Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 23. Juni 2011

Was ist eigentlich eine Rasse?

Wir lesen heute:

"Der Rechtspopulist Geert Wilders gilt als einer der umstrittensten Politiker der Niederlande, auch wegen seiner extrem kritischen Äußerungen zum Islam. Ein Gericht in Amsterdam hat ihn in allen Anklagepunkten freigesprochen - auch vom Vorwurf der Anstiftung zum Rassenhass." (SPIEGEL Online)

Was immer man von Wilders hält -- feststeht wieder mal, dass es Gerichte mit ihrem Medium, der Sprache, nicht genau nehmen. Seit wann ist der Islam eine Rasse? Und wenn wir an die Nazi-Zeit denken? Da haben doch viele vernünftige Leute mit einem Blick auf die Wissenschaft Biologie gesagt, dass 'der Mensch' als solcher vielleicht eine Rasse ist, aber dass es keine Rassen unter den Menschen gibt. Ich füge hinzu: Es sei denn, man definiert die Rassen und überwacht die Züchtung, so wie bei Dobermann und deutschem Schäferhund.