Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 12. Oktober 2014

"Der Wikipedia-Glaube an die Wissenschaft ...

... und an Buch-Belege ist, wie hier mal wieder zu sehen ist, auch nur ein Glaube. -- Im Einzelnen: das, was hier vorgetragen wird, trifft das "Totschlagargument" nicht. "Das haben wir immer schon so gemacht" ist zwar in der Regel doof, aber der Hinweis schlägt nichts tot. Besser wird es schon bei der SZ, wenn die fragt, was ein Totschlagargument ist. Mein Lieblingsbeispiel: "Mindestlohn: Wenn wir den einführen, dann gefährden wir Tausende von Arbeitsplätzen!" Es müsste jetzt die -- ruhig polemische -- Anti-Totschlagargument-Analogie (ATA) mit hereingenommen werden: "Mit diesem Argument wurde seinerzeit die Sklaverei auch verteidigt." (Nun gut, es wurde eher gesagt: "... dann geht die Wirtschaft vor die Hunde.") Alternativ: "Es ist klar, wenn wir den Mindestlohn auf 0,70 Euro / Stunde festlegen und dann durch Steuergelder auf den Sozialhilfesatz aufstocken, dann werden wir viel mehr Beschäftigte haben. Ich beispielsweise würde dann meinen Haushalt von Hilfspersonal erledigen lassen."