Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 27. Oktober 2014

SIM-Kartenanbieter Blau

Der SIM-Kartenanbieter Blau verspricht Rufnummernmitnahme und eine Interimsrufnummer. Genau das hat nicht geklappt. Die Karte wird erst freigeschaltet, wenn der alte Provider die alte Nummer freigibt. Sagt der Mann am anderen Ende der Leitung, als er meine alte Nummer gesucht und gefunden hat. Das war, mitgezählt, das 11. Telefonat, mit jeder Menge Warteschleifen natürlich. Das herauszufinden hat mich ca. 5 Stunden gekostet.

Dass es andernorts nicht besser ist, geht aus diesem Eintrag für Aldi Talk hervor:

Kommentar von freak8605 am 08.01.2010 um 11:07 Uhr // Anfang November 09 hatte ich mir bei Aldi die medion prepaid Karte besorgt und auch den Antrag zur Rufnummernmitnahme ausgefüllt und verschickt. Die schriftliche Bestätigung kam prompt, auch per SMS, doch leider kann ich bis heute (08.01.10) nicht mit meiner alten Nummer telefonieren, übrigens mit der medionnummer ebenfalls nicht. Karte deaktiviert, grundlos !!!! // Mehrere gebührenpflichtige Anrufe getätigt, Aussage; techn. Probleme, 8 Wochen lang ??? // Nächste Woche gehe ich zum Anwalt, meine alte Nummer habe ich geschäftlich genutzt. // ABSOLUT DESASTRÖÖÖÖÖÖS !!!! Nie wieder Aldi Talk !!!!!!!!!!!!!!!!!

Ok, ein paar weniger Ausrufezeichen hätten´s auch getan, aber der Ärger halt.

Ein unangenehme Sache ist, dass es außerhalb der Zentren keine Handyshops gibt. Könnten Vodafon, Telekom und andere da nicht einfach Edeka, Tengelmann usw. umrüsten, so wie es die Gelbe Post auch gemacht hat, damit man da direkt einen Vertrag abschließen kann, bei dem das Handy anschließend auch gleich funktioniert?

---

Na dann -- versuchen wir es mal bei klarmobil. Zu hören ist eine automatische Ansage:

"Guten Tag! Aufgrund einer technisch bedingten Störung sind wir leider zur Zeit nicht erreichbar."

Seit einer Stunde nicht. 13:44.