Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 18. März 2015

Ach, mal weg ...

... mit dem zu Ernsthafen! Das Spielerische ist schon ernst genug.

"Trainerwechsel nach möglichem Triple? || München - Die Nachricht an sich ist nicht spektakulär. Doch wenn ein begehrter Bundesliga-Coach seinen Wohnort nach München verlegt, schießen die Spekulationen natürlich ins Kraut. | Die reine Nachricht ist so nüchtern wie unspektakulär: Ein 41-jähriger Mann mit vielversprechenden Karriereaussichten verlegt im März mitsamt seiner Familie seinen Wohnsitz von Mainz nach München. Doch da es sich bei dem jungen Herrn um Thomas Tuchel handelt, wie die Mainzer Allgemeine Zeitung berichtet, bekommt die Neuigkeit eine zumindest für Fußballfans höchst interessante Note." (tz.de)

Jetzt mal ehrlich -- ich mag den Tuchel als Typ wirklich sehr. Als Typ. Ich ihn ja nicht persönlich. Aber er passt in seiner Art einfach nicht zu den Bayern, deren Fan ich, als Münchner, natürlich auch bin. Tuchel sollte sich schwer überlegen, ob er sich das mit den Bayern antun muss. Für´s erste kann er sich ja, wenn er dann in Grünwald ist, mal mit dem Kollegen Magath unterhalten. Der wird ihm sagen, was man an Prestige und nach der Bayern-Zeit an Geld verlieren kann.