Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 19. März 2015

Niggemeier, Martenstein & das Schwein

Gleich vorweg: gemeint ist das Sparschwein.

Sodann: Des Journalisten Stefan Niggemeiers Namen hatte ich schon mal gehört; aber wenn mich letztes Jahr um diese Zeit gefragt hätte, wer das ist, hätte ich lange überlegen müssen. Und es wäre mir nichts eingefallen. Ich weiß von ihm, weil Harald Martenstein in einer ZEIT-Magazin-Kolumne mit komischer Verzweiflung aufgemacht: Er wisse nicht, warum ihn der Kollege Niggemeier mit derartiger Penetranz verfolge.

Gut. Jetzt habe ich mal in die Suche eingegeben:

site:stefan-niggemeier.de martenstein

Das ergibt:

Ungefähr 162 Ergebnisse (0,29 Sekunden)


Na ja, ungefähr. Aber so ist Google halt. Genau, sehr genau. Denn es könnten in der nächsten Sekunde ja schon zwei Funde mehr sein, schnell wie der Stefan Niggemeier schreibt. Für einen einzelen Blog ist 162 schon nicht schlecht. Da hat der Martenstein wieder mal recht


Dann schau ich mir auch das Neueste vom Neuen an


Niggemeier: Der Martenstein ist auf uralte Kamellen reingefallen. Die Banken in England würden wegen der muslimischen Gefühlswelt keine Sparschweine mehr an die Kinder verteilen. Am Schluss dieser Einlassung finden sich dann diese Absätze:


Nachtrag, 18:30 Uhr. Der „Tagesspiegel“ hat online den Sparschwein-Absatz gelöscht und durch folgenden Hinweis ersetzt: // In einer früheren Version dieser Kolumne war mit Bezug auf das „Handelsblatt“ von Sparschweinen die Rede, die britische Banken aus Rücksicht auf muslimische Kundschaft nicht mehr anböten. Der Medienjournalist Stefan Niggemeier wies uns darauf hin, dass es dazu keine Belege gebe, sondern im Gegenteil Dementis. Weil auch wir keine Belege dafür finden konnten, haben wir diesen Abschnitt herausgenommen. Wir bitten unsere Leser um Entschuldigung.


-------

Nachtrag: Also, das muss man dann doch vorab im Original hier nachlesen! Und dann: Wer sich da vor Lachen fast ...  Na, ist jut. Also, die, die sich da vor Lachen nicht mehr eingekriegt haben, die melden sich bitte auf dieser Seite. Und die anderen? Die bilden bitte eine andere Gruppe. Da drüben, bei den ernsthaften Schülern.

-------

*flüster* Wissense wat? Soll ich mal sagen, wie es sich, glaub ich, verhält? Kommense mal näher. *flüster-flüster* Der Martenstein und der Niggemeier stecken unter einer Decke! Die gehen öfter mal ein Bier trinken zusammen, und dann denken die sich so die Schoten aus. Sagt der Niggemeier: "Hey, Martenstein! Ich habe da eine tolle Story mit Schbarschweinen." Sagt der Martenstein: "Lass hören, Niggemeier!" ... Martenstein: "Meinst du das geht?" Niggemeier: "Jou, das geht ab, Alter!" Martenstein: "Na gut, Niggemeir, dann schreib ich das dann mal morgen. Aber dass du mir dann übermorgen auch zur Stelle bist!" Niggemeier: "Ehrensache, Martenstein. Kannst dich auf mich verlassen. Wie immer. Prost!" Martenstein: "Prost, Niggemeier!"