Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 28. Juli 2018

Merkels "vernunftbetonter Regierungsstil"?

SPIEGEL: Den Weg der Modernisierung einer konservativen Partei sind Sie gemeinsam mit Angela Merkel gegangen. Merkel hat im Laufe der vergangenen 13 Jahre einen vernunftbetonten Regierungsstil entwickelt, ist jetzt aber konfrontiert mit Männern, die eine emotionale Politik betreiben. Nicht nur Trump, auch der französische Präsident Emmanuel Macron ist ein Gefühlspolitiker. Hat sich der Regierungsstil Merkels überlebt?

Von der Leyen: Ist Ihnen aufgefallen, dass Sie Männern eine Eigenschaft zuschreiben, die über Jahrtausende mit Frauen sicher nicht schmeichelhaft in Verbindung gebracht worden ist? Das zeigt nur eines: Männer und Frauen sind jeweils nicht besser, sie sind nur anders. Der vernunftbetonte Stil der Kanzlerin ist genauso richtig wie der von den Gefühlspolitikern. Wir brauchen einen breiten Blick auf die Welt. Es ist gut, wenn die Menschen, die Verantwortung tragen, sich voneinander unterscheiden. Die Kombination verschiedener Blickwinkel auf das große Ganze eröffnet den richtigen Weg, das ist das Potenzial der Kombination Merkel/Macron.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen