Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 6. Dezember 2014

GoogleClean

Dass die Ängste der Menschen erst geschürt werden, damit man dann beutelschneiderische Geschäfte anleiern kann, ok, das war wohl schon immer so. Aber die Google-Angst-Geschäfte sind schon besonders belämmert!

Das folgende aus einer Abelsoft-Werbemail:

-------


Achtung: Bald weiß Google alles über Sie!

Google ist eine datenhungrige Krake. Was viele nicht wissen: Besuchen wir Websites oder nutzen wir Google-Dienste, werden wir permanent und schutzlos ausspioniert. Der Datengigant zeichnet unser Verhalten im Hintergrund genau auf und legt ein Profil über uns an. Google weiß dadurch schnell wie alt wir sind, welche Interessen wir haben, was wir mit wem schreiben und noch viel mehr.

...

Schluss damit! GoogleClean ist die Tarnkappe für Ihren Schutz
Das Sicherheitsprogramm GoogleClean schützt Ihre persönlichen Daten vor neugierigen Google-Anwendungen und ist mit nur einem Klick zu bedienen! Benutzerkennzahlen werden anonymisiert, persönliche Daten gelöscht und Spionage-Cookies vernichtet - ohne dabei die eigentlichen Funktionen von Websites und Google-Diensten zu beeinflussen. Die von unseren Ingenieuren eigens entwickelte Browser-Tarnkappe anonymisiert Ihr Surfverhalten und blockiert die Google-Spionagefunktionen Ihres Browsers, um Ihnen wieder die Kontrolle über Ihre Privatsphäre zu geben.

Das vielfach ausgezeichnete GoogleClean wurde in Version 2015 von Grund auf neu entwickelt und optimiert. Mit der neuen Google-Löschantrag-Funktion können Sie zudem einen Antrag, auf Entfernen persönlichkeitsverletzender Inhalte in der Google-Suche, stellen. Profitieren Sie darüber hinaus, neben dem Schutz Ihrer Privatsphäre, von einer noch einfacheren Bedienoberfläche und über 20 Jahren Erfahrung.

--------

Ich hingegen bedauere einfach, dass Google nicht genauer mitliest bzw. keine besseren Algorithmen hat. Beispiel: Ich suche nach einem kleinen Bluetooth-Lautsprecher, dann kaufe ich einen bei Amazon. Wäre ich wirklich gut überwacht, dann wäre es das auf absehbare Zeit mit den Werbeangeboten. Aber nein! Weil nicht klar ist, dass ich nun so ein Ding schon habe und auch sobald kein weiteres kaufen werde, bekommen ich weiterhin Werbung für Bluetooth-Lautsprecher.