Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 20. Dezember 2014

Die Heute-Show

Was fand ich die Heute-Show mal toll! Und vor einer Woche? Und gestern? Irgendwie läuft sich die Masche, dass Welke -- bräsig, dicklich, grinsend -- die Welt erklärt und saftig in Gut und Böse einteilt, langsam tot. Die, die sich verbal nicht wehren können und dusselig daherreden vorführen. Das ist in der Grundidee ganz nahe bei "Bauer sucht Frau".

Langsam wird die Verwandtschaft zwischen Heute-Show und TITANIC deutlicher erkennbar, auch wenn Martin Sonneborn gestern nicht dabei war. Oft kann man sehr lachen und die Kreativität bewundern ("Meine erste Banane"), dann bleibt einem das Lachen im Hals stecken ("Traumjob Sterbehelfer") und manchmal ist Fremdschämen angesagt und es wird unendlich peinlich ("Die undichte Stelle gefunden"). Dieses Reihung gibt es auch bei der Heute-Show. Wobei die Tendenz zu peinlich geht. Sonderpeinlich: das brav-bürgerliche Publikum im Studio, das auch noch die dümmsten Kalauer beklatscht.