Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 17. Dezember 2014

OpenOffice friert in den ersten 5 Minuten ein

Bei einem PC, Windows 7, bei dem ein Rechenzentrum die Daten des alten XP-Rechners aufgespielt hat, funktioniert auf einmal OpenOffice, neu installiert, nicht mehr. Es friert ständig ein. (Irgendwie passt das hier besser als die Rede vom Abstürzen.)


Dazu gibt es, wie sich denken lässt, eine lange Fallsammlung im Netz. Die meisten Ratschläge lesen sich so oder so ähnlich: "Versuch es mal mit dem Umbenennen des Benutzerverzeichnis von OpenOffice."

Nur -- bei mir geht die Sache so: Wenn mein OO mal 5 Minuten funktioniert hat, dann ist es stabil und hängt sich nicht mehr auf. Was kann das denn nur sein?