Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 11. Oktober 2015

Peter Schlobinski (2011)

Für das spätere genauere Nachlesen sei es gleich hier aufgehoben:

"BILDUNG & WISSENSCHAFT 26.10.2011 | Konrad-Duden-Preis 2011 || Prof. Peter Schlobinski || Prof. Peter Schlobinski wird der nächste Konrad-Duden-Preisträger. Das hat das Preisgericht zur Verleihung des Konrad-Duden-Preises vorgeschlagen. Der Gemeinderat hat den Vorschlag in nicht öffentlicher Sitzung einstimmig angenommen. | „Professor Dr. Peter Schlobinski gehört zu einer jüngeren Generation herausragender germanistischer Linguistinnen und Linguisten, die sich auch öffentlich zu sprachlichen und politischen Fragen zu Wort melden“, so Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz zur Begründung des Preisgerichts. Zuletzt habe sich Schlobinski insbesondere durch seine Untersuchungen zum Sprachgebrauch in modernen Kommunikationsmedien und im Internet einen Namen gemacht. „Peter Schlobinski scheut sich nicht, aktuelle Themen aufzugreifen, die Sprache und politisches Geschehen betreffen. Er überschreitet damit eine rein beschreibende Haltung und bezieht gesellschaftliche Positionen vor allem dort, wo es um Entlarvung rechtsradikalen Gedankengutes geht“, erläutert Kurz." (mannheim.de)