Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 13. Mai 2011

Ist das jetzt witzig oder nicht?


vielen Dank für Ihre sehr lehrreichen und äußerst wichtigen Rechtschreiblektionen. Es dürfte Ihnen eigentlich bekannt sein, dass in der Werbung oft orthographische Normen gebrochen werden. Das passiert aus verschiedenen Gründen. Z.B. weil CI-Richtlinien der Marken eingehalten werden müssen (wie im Ritter Sport-Beispiel). Auch aus ästhetischen (wie im "Bescheid"-Beispiel) oder aufmerksamkeits- bedingten Gründen wird hier oder dort mal eine sklavische Duden-Norm gebrochen. Ich hoffe, damit wurden Sie geholfen."

Wie auch immer, klar ist, dass keiner Werbung sehen will. Fast keiner. Und dass es nur wenige, ganz wenige "Kreative" gibt, die es schaffen, dass wir bei einem Werbespot wenigstens ein paar mal leicht amüsiert sind und nicht zwanghaft wegzappen. Der Rest: TV versucht, mit blöden Tricks die Zeiten zu setzen, in denen -- "in 15 - 14 - 13 ... 0 Sekunden geht der Film weiter!"  -- Werbung noch angeschaut wird. Weil gleich der Film weitergeht.