Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 27. Mai 2011

Kubricks Clockwork Orange

Gestern eine Zeitlang Kubricks Clockwork Orange in arte angesehen. Dann geflüchtet. Mein Maßstab: 2001 - Odyssee und Shining sind bemerkenswerte, ja große Kubrick-Filme. Das hier aber, Clockwork Orange, ist ein einziger Schmarrn. Allein schon die Knaben mit den Bowler-hats und den umgeschnallten Suspensorien -- grotesk! Obendrauf noch diese gestelzten Dialoge und die 70er-Jahre-Kraftfarben-Interieurs! Eben: zum Davonlaufen.

Für alle, die in Zukunft SF-Filme machen wollen: Bitte nicht die Mode oder die Inneneinrichtung der eigenen Gegenwart nehmen und vermeintlich futuristisch überzeichnen! Das sieht dreißig Jahre später immer lächerlich aus. Man nehme: die Kleidung der Flugbegleiterinnen in 2001. Wer Computer zeigen will, der soll sich mal was wirklich Neues ausdenken. Nicht eine Vergrößerung des Heutigen.