Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 9. September 2012

Christian Wulff

Es wird immer merkwürdiger: Wofür brauchte denn Christian Wulff so viel Geld?

Unterdessen kommen neue immer Details über das Verhältnis von Wulff zu seinem väterlichen Freund Egon Geerkens ans Licht. Nach FOCUS-Informationen soll Geerkens um 2007 dem damaligen Ministerpräsidenten eine Rolex und wertvolle Bücher abgekauft haben. In zwei Tranchen erhielt Wulff etwa 100 000 Euro. Der Deal sei gewesen, das Wulff die Erbstücke habe zurückkaufen können, sollte er wieder liquide sein.

FOCUS Online

Und das mit Ehefrau Bettina? Ach, das hatten wir hier ja schon. Lang bevor Jauch es aufgewärmt hat.

--

Alles zu Wulff in diesem Blog.