Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 18. September 2012

Sprechlaien

Chip testet Elektro-Autos. Sehr informativ! Linguistisch ist interessant, dass die Redakteure das sehr gut machen, aber in der Sprechweise doch deutlich hinter Profis des Fernsehens zurückbleiben. (Das gleiche, im Normalfall viel größere Problem gibt es bei den "freien Radios", wenn, Regelfall, absolut Sprechlaien sich vergeblich um Professionalität bemühen und ins Mikro hinein einen leiernden Singsang produzieren.) Frage nur: Was macht professionelles Reden vor der Kamera / dem Radio-Mikro aus?