Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 21. September 2012

Wikipedia-Fan-Artikel: Bret Hart

Im SZ-Magazin von heute (S. 34ff.) ein Artikel über den Wrestler Bret Hart. (Themenheft: Jugend unf Fan-Sein. Vorher: Bixente Lizarazu und Richard Clayderman*.) Ich weiß über den Wrestler Hart gar nichts und schlage bei der Wikipedia nach. Entdeckung, irgendwie naheliegend: Solche Artikel werden von Fans geschrieben, die den Fan-Duktus in ihren Darstellungen doch nicht ganz ablegen können. 

Beispiel: 

"Ende 1997 unterschrieb Hart bei WCW, weil sich die kriselnde WWF sein Gehalt nicht mehr leisten konnte. Sein letztes Match in der WWF bestritt er gegen Shawn Michaels, dem er vor wie hinter der Kamera in realer Antipathie verbunden war. Gemeinsam mit Shawn und Vince McMahon wurde eine doppelte Disqualifikation für das Titelmatch bei der Veranstaltung Survivor Series vereinbart, weil der Hitman seinen Titel nicht in seinem Heimatland bei einer so großen Veranstaltung und erst recht nicht gegen Shawn Michaels verlieren wollte. Doch McMahon hinterging Hart. Dieser Vorfall ging als Montreal Screwjob in die Wrestling-Geschichte ein. Neben Shawn Michaels war auch Ringrichter Earl Hebner, ein zu diesem Zeitpunkt langjähriger Freund der Hartfamilie, eingeweiht. Hinter den Kulissen eskalierte die Situation soweit, dass Bret Hart Vince McMahon wutentbrannt in seiner Umkleidekabine einen Faustschlag auf das linke Auge versetzte." 

"... wutentbrannt in seiner Umkleidekabine einen Faustschlag auf das linke Auge versetzte." Wow, da lebt einer aber mit!

---

|* Wie schreibt man den Pianisten C. eigentlich? Kleidermann? Albern, ok. Clyderman? Nein, Clayderman. Und die SZ-Redaktion schreibt ihn im "Inhalt": Clayderma_nn_. Nun ja, der Name C. -- komplizierter noch als der Name von Bixente.