Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 8. Februar 2012

BILD und die KORREKTOREN

Die BILD-Zeitung sollte sich einen Korrektor, gar zwei Korrektoren mit Sprachgefühl leisten können!

"Die meisten der 64 Durchsuchungen fanden im Rhein-Main-Gebiet statt. Dabei fiel den Beamten umfangreiches „Beweismaterial” in die Hände."

Nein, da ist kein Pseudo-Beweismaterial gemeint, sondern richtiges Beweismaterial. Das ist auch kein seltsamer Kriminologen-Terminus, den man hervorheben müsste. Was sollen also die Anführungs- zeichen?!