Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 7. Februar 2012

Die Zeit macht nur vor dem Teufel halt ...

Ja, ja. "Jung und schön."

"Tiefe Falten im Gesicht, hängende Backen, dünnes Haar. So alt und grau sehen wir heute Abend Yvonne Catterfeld (32) in ihrem neuen Film „Plötzlich 70“ (20.15 Uhr, SAT.1).​ | Sie spielt eine Frau, die über Nacht plötzlich um 40 Jahre altert. Ein Anblick, der fast wehtut, wenn man weiß, wie jung und schön die Schauspielerin in Wirklichkeit ist." (BILD Online)

Wenn die Welt nicht untergeht und die Maske ihr Handwerk versteht, dann wird Frau Catterfeld im Jahr, na -- 2050 die 70 erreicht haben. Gar nicht mehr so lange hin, oder?

Erinnert mich wieder an die SZ-Jungkolumnistin, die sich wortreich beklagte, dass die Alten die Herrschaft übernähmen. "Und wenn man bedenkt, wie das erst im Jahr X aussieht!" klagte sie. "Wie viele Alte es dann geben wird!" Ich habe seinerzeit nachgerechnet. In diesem Jahr wird der Jungspund, der sich da so heftig beklagt, 73 Jahr alt sein. Und die junge Frau dachte, da sei sie immer noch bei den Jungen, die von den Alten ausgebeutet werden.