Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 11. Februar 2012

Gegen wen richtet sich ein Generalstreik?

Nun, jedenfalls nicht in jedem Fall gegen den General oder die Generäle. Ok, blöder Kalauer...

Aber jetzt im Ernst!

"Unruhen: Streikaufruf zum Jahrestag des Sturzes von Mubarak | FOCUS Online - ‎vor 42 Minuten‎ || Ägyptens Opposition will mit einem Generalstreik und neuen Massenprotesten den herrschenden Militärrat zur Übergabe der Macht an eine zivile Regierung zwingen. Mehr als 30 Gruppen riefen für heute, dem Jahrestag des Sturzes von Langzeitpräsident Husni ..."

Mir kommt es immer so vor, als schneide sich da "das Volk" selbst tief ins Bein, um dann laut zu rufen: "Seht her, irgend jemand hat mich schwer verletzt!"

Auf der anderen Seite, klar: Solange sich der Militärrat dafür zuständig fühlt, dass die Busse fahren, so lange ist es ein Streik gegen den Militärrat. Nur bloß -- wenn die Generäle einmal sagen: "Ja, dann geht halt zu Fuß! Wir fahren eh mit den großen Autos!", was dann?