Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 24. März 2014

Was macht einen Künstler ...

... zu einem ~ ?

  • Nichts-Könner
  • Könner
  • sehr großen Könner
  • ---
  • Amateur (Serge Reggiani)
  • engagierten Amateur
  • regional bedeutsamen K.
  • national großen K.
  • national sehr großen K.
  • weltberühmten K.
  • epochemachenden K.
Das andere ihn zu eben dieser Art von Künstler erklären und die Macht in der relevanten Öffentlichkeit besitzen, ihre Meinung zu verbreiten und dann durchzusetzen. Wie aber laufen die Mechanismen im Einzelnen. Vor allem: wie viel an Aufschneider-Fähigkeit muss der Künstler haben, um Eindruck zu machen? Dabei kann diese Aufschneider-Fähigkeit natürlich nicht im Laut-Tönen (Baselitz) bestehen, sie kann auch als stille Besessenheit daherkommen (Penck).

Und man sieht auch gleich, dass es darauf ankommt, welche anderen Fähkeiten der Künstler mitbringt. Vielleicht ist er sonst berühmt, vielleicht sogar in einer anderen Kunstrichtung? Oder er ist Nobelpreisträger für Physik und Hobbymaler?