Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 20. März 2014

MH370 gefunden?

Alles zum Thema MH370 in diesem Blog. ]

Und am Morgen beim Aufwachen, Blick auf Google News. Später dann immer wieder. Alles sehr surreal. Satellitenaufnahmen, es könnte sein, dass ... Endlich?

Wirklich Trümmer der Maschine gefunden? Einiges spricht dafür. Und dann wird ein Flugzeug dahin beordert. 

Und? Erst mal zurückrudern. Schlechte Sicht, nichts gesehen. 

Und die News melden im Minutentakt, dass sich im Moment nichts verändert.


"'Wir müssen uns darüber klar sein, dass die Aufgabe des Aufspürens dieser Objekte eine sehr schwierige ist', sagte der Regierungschef. Es könne sich 'herausstellen, dass sie nicht zum Flug MH370 gehören'. Er habe den malaysischen Regierungschef Najib Razak informiert. Es werde 'extrem schwierig' sein, die Objekte zuorten, so Abbot. Der Politiker machte keine Angaben, von welchem Tag genau die Aufnahmen stammen." (faz.net)

Man muss eins ums andere Mal seine Intuitionen hinsichtlich der technischen Möglichkeiten der Menschheit korrigieren. Ein ca. 24 Meter langes Teil einer Satellitenaufnahme kann nicht so genau lokalisiert werden, dass ein Flugzeug exakt zu dieser Stelle gelotst werden kann. 

Ob nach diesen Erfahrungen endlich ein Lokalisierungssystem für Flugzeuge eingeführt wird, dass dreifach abgesichert und quasi narrensicher ist?