Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 31. März 2011

Bürokratieabbau?

Gegen Google steht Deutschland auf. Dagegen, dass das Leben inzwischen zu 20 Prozent aus privater, unbezahlter Verwaltungs- tätigkeit für Verwaltungen besteht, sagt kaum einer etwas. Dabei -- die alte Geschichte: Es gibt Verwaltungen von Versicherungen, Arbeitgebern, Gemeinden, die haben nichts anderes zu tun als zu verwalten. Um ihre Daseinsberechtigung nachzuweisen, traktieren sie ihre "Kunden" mit Schreiben, Anfragen, Formularen. Der "Kunde" aber hat sehr wohl was anderes zu tun.

Hat sich Herr Öttinger das schon mal so, so ganz grundsätzlich, überlegt? Eine Prämie für jeden Brief, der nicht rausgeht. Das wär's.

Spezialfall: Die Schulverwaltungen in den Schulministerien. Die Lehrer müssen unterrichten, und die Verwaltungen müssen ihre Daseinsberechtigung nachweisen, indem sie Schulen durch immer neue Erlasse lahmlegen.