Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 12. April 2011

Festung Europa


"Seinen Koffer hat er schon gepackt." Der Student, der im Westen Pilot werden will. Der wahrscheinlich demnächst nach Lampedusa aufbricht.

Gestern hat ein wohlmeinender Mensch, Politiker, dafür plädiert, dass es ein Einwanderungsgesetz gibt, in dem unter anderem bestimmt wird, dass Qualifizierte aus Nordafrika, aus Afrika überhaupt für zwei Jahre nach Deutschland kommen können, sich fortbilden und dann zurückgehen und ihre Länder verbessern, aufbauen.

Der Realist sieht: a) Wollen die Deutschen, das deutsche Wahlvolk das? Selbst wenn es zu wenige Experten gibt? Nein. Viele zumindest wollen das nicht. b) Mal angenommen, diese Idee würde umgesetzt, was würde werden? Die qualifzierten Leute kommen also hierher. Sie sollen dann wieder zurück. Aber sie werden bleiben, weil ba) die Leute aus einem geordneten Alltag nicht in den Aufbau und das heißt: die Unordnung  mit den entsprechenden finanziellen und lebenspraktischen Problemen zurückwollen, und weil bb) die deutschen Firmen die dann eingearbeiteten und qualifizierten Leute brauchen können und ihnen Bleibe-Offerten machen. c) Effekt: Man siedelt die Eliten um und lässt die Nicht-Eliten im fortschreitenden Elend zurück.

Es bleibt nur: die Entwicklung vor Ort, mit Musterbetrieben und gut belohnten Neugründungen.